Die Binnenalster

Die Binnenalster ist ein Unikat von Hamburg und ein Höhepunkt jeder Reise. Ob zu Fuß, mit dem Auto oder per Alsterdampfer: Besuchern wird ein einzigartiges Panorama vor Ort geboten. Weißen Fassaden und Dächer, die kupferbedeckt rund um die Hamburger Gewässer machen jede Reise zum Highlight. Einheimische nennen nicht umsonst diesen Ort „Gute Stube Hamburgs“.

Doch die „gute Stube Hamburgs“ hat weit mehr zu bieten, als einen schönen Panoramablick. Begeben Sie sich auf eine Shoppingtour am neuen Jungfernsteig oder am Ballindamm. Gleichzeitig kommen Sie in den Genuss des Charmes von Hamburg. Die Stadt Hamburg besticht mit seinem Auftreten und sorgt für jede Menge Spaß bei einer Shoppingtour.

Das Gewässer wirkt auf den ersten Blick wie ein See. In Wahrheit ist es aber das Endstück eines Flusses, mit einer Länge von 56 km langen, der sich durch Hamburg zieht, nämlich die Alster! Dabei erfolgte die Aufstauung des Sees bereits im Jahre 1235, und zwar am heutigen Jungfernstieg. Abgerundet wird das Ganze mit einem Naherholungsgebiet in unmittelbarer Ortsnähe. Hier können Besucher abschalten und die Schönheit der Natur auf sich wirken lassen. An diesem Ort befindet sich die große Schwester der Binnenalster, und zwar die Außenalster.

Das Gewässer liegt in der Stadtmitte und bildet den Südteil des Alstersees. Dieser entstand im Jahre 1235 durch eine Anstauung mithilfe eines Damms, um eine Kornmühle anzutreiben. Der kleinere Part der beiden Alsterseen liegt im südlichen Teil der größeren Außenalster und besitzt eine Fläche von ungefähr 18 Hektar.

In der Mitte der Binnenalster sticht eine Alsterfontäne optisch hervor, welche eine Höhe von 60 Metern aufweist. Die Fontäne trägt zur Verbesserung der Wasserqualität des Gewässers bei. Das Sprudeln und die damit zusammenhängende Zufuhr von Sauerstoff macht die Wasserqualität einzigartig. Zur Winterzeit wird die Fontäne nicht betrieben. Zur Weihnachtszeit ziert ihr Ponton ein liebevoll geschmückter Weihnachtsbaum, der mit eine unikalen Beleuchtung eine einzigartige Atmosphäre bei Besuchern kreiert.

Auf und davon mit dem Ausflugsdampfer!

Am Südufer der Binnenalster finden Sie die Hauptanlegestelle der Alsterdampfer. Sie wird die „weiße Flotte“, wobei es sich um eine typische Bezeichnung für traditionsreiche Ausflugsdampfer handelt. Die „weiße Flotte“ entführt in eine andere Zeit und zeugt von Romantik. Es werden tägliche Rundfahrten angeboten, die über die Binnen- und Außenalster erfolgen. Auch das Panoramo und das lokale Umfeld macht die Fahrt mit einem Ausflussdampfer zu einem besonderen Erlebnis.

Binneralster in Hamburg

Die historischen Alster Dampfer befahren nicht ausschließlich die beiden Alsterseen. Sie durchqueren mit den Gästen auch zahlreiche Kanäle und Fleete. Auch Erkundungstouren auf der Alster mit ihren kleinen Nebenarmen sind nicht weniger imposant, wie eine Hafenrundfahrt und einen Versuch wert. Ein privater Schiffsverkehr auf der Binnenalster ist untersagt im Gegensatz zur Außenalster.

Shopping auf 30.000 m²

Die Binnenalster wird von diversen Geschäftsgebäuden ummantelt. Hier findet sich hier der Sitz des bekannten Transport- und Logistikunternehmens Hapag-Lloyd wieder. Das gehobene Hotel „Vier Jahreszeiten“ ist direkt am Süd-West-Ufer des Gewässers anzutreffen. Vor allem Gäste, mit einem übermäßigen Einkommen, statten dem Hotel einen Besuch ab, um die Hansestadt zu erleben, mit einem eindrucksvollen Blick auf die Alster.

Alsterhaus
Alsterhaus

Das Traditionskaufhaus „Alsterhaus“ am Jungfernstieg überzeugt ebenfalls mit seiner Imposanz. Auch das nicht weniger populäre Alsterpavillon mit seinem Restaurant-Café „Alex“ lädt Besuch zum Verbleib ein. Jenseits vom Alsterhaus befinden sich die Eingänge zur Europapassage, die einen Besuch wert ist. Die Europapassage ist ein gigantisches Bauwerk, welches Besucher in ihren Bann zieht. Sie können auf fünf Etagen, die über 120 Shops enthalten, einkaufen gehen. Dabei weist das Gebäude eine Verkaufsfläche von 30.000 m² auf. Die Fertigstellung erfolgte am 5. Oktober, im Jahre 2006.

Alsterarkaden

Mit der U-Bahn unter den Gewässern

Der Jungfernstieg hat letztlich mehr zu bieten, abseits der Shoppingmöglichkeiten. Hier befindet sich ein zentraler Verkehrsknotenpunkt für die Region, der sich über die verschiedenen Stockwerke erstreckt. Es handelt sich dabei um die Station „Jungfernstieg“. Ein Höhepunkt ist die Tatsache, dass die Infrastrukturen unter der Binnenalster liegen. Ein Erlebnis für jeden Besucher! Es können etwaige Linien genommen werden, um wichtige Knotenpunkte Hamburgs zu erreichen.

Du möchtest immer über neue Touren und unsere Aktivitäten informiert werden?
Dann melde Dich an und erhalte ab sofort unseren regelmäßigen Newsletter.

Deine E-Mail-Adresse wird nur dazu verwendet, dir in unregelmäßigen Abständen (max. 5x pro Jahr) unseren Newsletter mit Informationen rund um unser Angebot zukommen zu lassen. Du kannst die Mails jederzeit über einen Link abbestellen.
Mit dem Absenden bestätigst du, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Deine E-Mail-Adresse wird nur dazu verwendet, dir in unregelmäßigen Abständen (max. 5x pro Jahr) unseren Newsletter mit Informationen rund um unser Angebot zukommen zu lassen. Du kannst die Mails jederzeit über einen Link abbestellen.
040-27872891
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Top crossmenu