Online buchen

Die Gewürze als natürliches Heilmittel.

Die Gewürze als natürliches Heilmittel.

Gewürze und ihre gesundheitlichen Vorteile. Es gibt viele verschiedene Gewürze und jedes hat seine eigenen gesundheitlichen Vorteile. Zimt beispielsweise ist gut für die Verdauung und hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Ingwer wiederum ist ein natürliches Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen und hilft außerdem bei der Durchblutung. Kurkuma ist ein weiteres sehr gesundes Gewürz und enthält viele antioxidative Eigenschaften, die das Immunsystem stärken.

  1. Kurkuma – das goldene Gewürz
  2. Ingwer – der wärmende Alleskönner
  3. Pfeffer – der scharfe Schutzengel
  4. Zimt – der süße Ritter
  5. Kardamom – die königliche Würze

Kulinarische Stadtführung durch die Speicherstadt

Auf unserer Speicherstadt Food Tour besuchen wir auch einen Gewürzhändler.

Kurkuma – das goldene Gewürz
Kurkuma ist ein wahres Wundermittel, das seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen und indischen Medizin verwendet wird. Auch in der westlichen Welt wird die Heilwirkung dieses Gewürzes zunehmend anerkannt – nicht zuletzt aufgrund zahlreicher wissenschaftlicher Studien. Kurkuma enthält den Wirkstoff Curcumin, der stark entzündungshemmend wirkt und so bei vielen verschiedenen Krankheiten und Beschwerden eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat Kurkuma auch eine positive Wirkung auf die Leber und kann den Cholesterinspiegel senken. Auch wenn Kurkuma ein sehr gesundes Gewürz ist, sollte man es jedoch nicht in zu großen Mengen verzehren, da es sonst zu Verdauungsproblemen kommen kann. Die richtige Dosierung hängt dabei immer auch von der jeweiligen Person ab – am besten experimentiert man hier einfach ein bisschen herum und findet so die für sich passende Menge.

Kurkuma, Bild von Summer Malik auf Pixabay

Ingwer – der wärmende Alleskönner
Ingwer ist ein wahrer Alleskönner: Er wärmt bei Erkältungen, hilft gegen Übelkeit und ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Magen-Darm-Beschwerden. Dabei ist Ingwer ein natürliches Mittel, das keine Nebenwirkungen hat. Doch Ingwer kann noch mehr: Er fördert die Verdauung, hilft bei der Entgiftung des Körpers und wirkt sich positiv auf die Gehirnfunktion aus. Außerdem ist Ingwer ein wahrer Schönheitshelfer: Er strafft die Haut und lässt sie strahlen. Ingwer ist also ein wahres Wundermittel – probieren Sie es aus!

Ingwer Wurzel, Bild von Joseph Mucira auf Pixabay

Pfeffer – der scharfe Schutzengel
Pfeffer ist ein wirksames Mittel gegen Erkältungen und Grippe. Der scharfe Geschmack regt die Schleimhäute an und hilft so, die Atemwege frei zu halten. Pfeffer enthält außerdem viele wertvolle Inhaltsstoffe, die den Körper stärken und ihn vor Infektionen schützen. So enthält Pfeffer zum Beispiel Vitamin C, das das Immunsystem stärkt, und Piperin, ein wirksames Mittel gegen Viren. Probieren Sie Pfeffer also nicht nur bei Erkältungen aus, sondern nutzen Sie ihn auch, um Ihren Körper zu stärken und vor Infektionen zu schützen. Pfeffer ist ein Gewürz, das in vielen Küchen weltweit verwendet wird. Aber Pfeffer ist mehr als nur ein Geschmackserlebnis. Es ist auch ein natürliches Mittel mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Pfefferminze, Paprika und Chilischoten enthalten Capsaicin, eine Substanz, die den Stoffwechsel anregt und Fett verbrennt. Capsaicin wirkt auch als natürliches Schmerzmittel und kann bei Muskelkater, Arthritis und Kopfschmerzen helfen. Pfefferminze ist auch ein natürliches Antibiotikum und kann bei Erkältungen, grippalen Infekten und Magen-Darm-Problemen helfen. Die ätherischen Öle in Pfefferminze wirken beruhigend auf den Magen und die Darmmuskeln und können so Blähungen und Verdauungsprobleme lindern. Chilischoten enthalten Capsaicin, das auch als natürliches Antibiotikum wirkt. Capsaicin kann Infektionen bekämpfen und die Heilung von Wunden beschleunigen. Es wirkt auch entzündungshemmend und kann Schmerzen lindern. Pfeffer ist also mehr als nur ein schmackhaftes Gewürz. Es ist ein gesundes Mittel, das Sie in Ihrer Küche nicht missen sollten.

Pfeffer Körner, Bild von Richard Chalmers auf Pixabay

Zimt – der süße Ritter
Zimt ist ein süßer Ritter, der in die Herzen aller Menschen einzieht. Seine leckeren und wärmenden Aromen erfreuen die Sinne und geben uns ein Gefühl von Geborgenheit. Zimt ist auch ein wahrer König unter den Gewürzen: Er ist kräftig, aber nicht zu stark, sondern verfügt über eine angenehme Schärfe, die unsere Geschmacksnerven kitzelt. Zimt ist ein wunderbares Gewürz, das in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden kann. Ganz egal, ob süß oder herzhaft – mit Zimt schmeckt alles besser! Auch in Kombination mit anderen Gewürzen wie Nelken, Kardamom oder Anis entfaltet Zimt sein volles Aroma.

Zimt Stangen, Bild von Steve Buissinne auf Pixabay

Kardamom – die königliche Würze
Kardamom ist eine klassische Gewürzgewürz, die aus den Samen der Kardamom-Pflanze hergestellt wird. Die Pflanze ist ein Mitglied der Ingwerfamilie und wächst in den tropischen Wäldern Südostasiens. Kardamom hat einen starken, exotischen Geschmack und wird häufig in asiatischen Currys und anderen Gewürzmischungen verwendet. Es gibt zwei Hauptsorten von Kardamom, grün und schwarz. Grüner Kardamom ist die beliebteste Art und wird häufig für süße Currys und süße Gerichte verwendet. Schwarzer Kardamom hat einen kräftigeren Geschmack und wird häufig in herzhaften Currys und anderen scharfen Gerichten verwendet.


Kardamon, Bild von PDPics auf Pixabay

Du möchtest immer über neue Touren und unsere Aktivitäten informiert werden?
Dann melde Dich an und erhalte ab sofort unseren regelmäßigen Newsletter.

Deine E-Mail-Adresse wird nur dazu verwendet, dir in unregelmäßigen Abständen (max. 5x pro Jahr) unseren Newsletter mit Informationen rund um unser Angebot zukommen zu lassen. Du kannst die Mails jederzeit über einen Link abbestellen.
Mit dem Absenden bestätigst du, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Deine E-Mail-Adresse wird nur dazu verwendet, dir in unregelmäßigen Abständen (max. 5x pro Jahr) unseren Newsletter mit Informationen rund um unser Angebot zukommen zu lassen. Du kannst die Mails jederzeit über einen Link abbestellen.
040-27872891
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Top crossmenu