Online buchen

Strassenstrich Hamburg

Der bekannte Straßenstrich in Hamburg findet sich offiziell an zwei Stellen in der Stadt, rund um die Herbertstraße und in Hamburg Hamm, die Süderstraße. Einen weiteren bekannten, aber illegalen, Straßenstrich gibt es in St. Georg, rund um den Hansaplatz. Hier findet sich vor allem die s.g. Armutsprostitution auch von Drogenabhängigen.
Pünktlich um 20.00 Uhr geht es auf der Davidstraße los. Die Mädels beziehen auf der rechten Seite der Davidstrasse ihr "Positionen" und warten auf die Freier. Während die Huren rund um die Herbertstraße mit ihren Freiern ihre Dienstleistungen in den „Steigen“, bordellartige Zimmervermietungen, anbieten, arbeiten die Frauen in der Süderstraße größtenteils in den Fahrzeugen oder auf „offener“ Straße. Der Strich in Hamm wird hauptsächlich von Fernfahrern besucht, während der in St. Pauli gezielt auch von Touristen und anderen Besuchern frequentiert wird.
Vielen Informationen über den Strassenstrich auf St. Pauli erfahrt ihr auf unserer Reeperbahn Touren

Touren zum Thema:

Mit Elbschlosskeller und Meuterei
 
Mit Elbschlosskeller und Meuterei
 
ab
25

Hart & Herzlich – die Elbschlosskeller Tour

– inklusive Besuch im Elbschlosskeller! Auf unserer „Harten Tour“ zeigen wir Euch, was Ihr von dem alten Kiez noch entdecken könnt. Hart, mit eigenen Regeln und wo wird noch nach dem Codex gelebt?
040-27872891
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Top crossmenu