Online buchen

Die Gröninger Brauerei

Die Gröninger Brauerei in Hamburg

Die Gröninger Brauerei ist eine private Brauerei in Hamburg. Sie finden Sie ganz in der Nähe der berühmten Speicherstadt in der Willy-Brandt-Str. 47. Alles was Sie sonst noch über die Brauerei und das Brauhaus wissen sollten, erfahren Sie hier.

Copyright: Gröninger Brauerei

Die Geschichte der Gröninger Brauerei

Schon seit 1793 wird an diesem Standort das traditionsreiche Bier gebraut. Das Gebäude ist heute eines der Letzten in Hamburg, das im Stil des Barock errichtet ist und steht daher seit 1944 unter Denkmalschutz. 1982 übernahmen Ingeborg und Rolf Dehn das Gebäude. Sie eröffneten ein Restaurant und richteten im alten Braukeller die "Gröninger Privatbrauerei" als Gasthausbrauerei ein. 1995 wechselt der Besitzer erneut. Inhaber ist seit dem Jens Stacklies, der in Hamburg als Catering-Unternehmer bekannt ist und auch die Fischauktionshalle im Hamburger Hafen betreibt.

Die Räumlichkeiten

Das Brauhaus hat eine ganz eigene und besondere Atmosphäre. Hier können Sie ein gutes Bier und traditionelle Speisen bekommen. Diese können Sie dann gemütlich zwischen den alten Mauern und den kupfernen Braukesseln genießen. Die gesamten Räumlichkeiten strahlen den Charme einer Brauerei aus. Hier werden Sie das Gefühl haben, in die Geschichte einzutauchen, da die liebevolle Dekoration einen Einblick in die Brauereigeschichte bietet. Lassen Sie also sich und Ihren Gaumen verwöhnen und genießen Sie das ganz besondere Ambiente.

Der Braukeller ist so groß, dass Sie hier problemlos eine Familienfeier oder eine andere größer Veranstaltung planen können. Die Gröninger Brauerei ist nicht nur bei den Touristen, sondern auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Daher ist es ratsam, sich einen Tisch reservieren zu lassen.

Copyright: Gröninger Brauerei

Die Biere

Selbstverständlich darf in einer Brauerei in Hamburg das Bier nicht fehlen. Alle Biere werden hier wie auch schon vor 225 Jahren im Holzfass gelagert. Als älteste Brauerei in Hamburg wird hier natürlich auf die Einhaltung des deutschen Reinheitsgebotes von 1516 geachtet. Die Biere sind nicht gefiltert und daher naturtrüb. Außerdem sind sie der Tradition entsprechend nicht haltbar gemacht. So behalten sie ihren ganz besonderen und typischen Geschmack. Zur Bierherstellung wird der Hopfen aus der Hallertau bei München verwendet. Das Malz stammt aus einer Spezialmälzerei in Bamberg und das Wasser kommt aus der Lüneburger Heide. Sind alle Zutaten vermischt, dauert es fünf Wochen, bis das edle Getränk gezapft werden kann.

Copyright: Gröninger Brauerei

Die Brauerei bietet das Gröniger Pils an, das mit seiner Bernsteinfarbe und seinem vollmundigen Geschmack eine echte Bierspezialität ist. Daneben gibt es noch die süffige und goldgelbe Variante das Gröninger Hamburger Helles. Wer weniger Alkohol bevorzugt oder mal etwas Neues abseits der traditionellen Biersorten probieren möchte, der sollte sich ein Gröniger Alsterwasser Orange bestellen. Hier werden Gröniger Pils und ein Erfrischungsgetränk mit Orangengeschmack zu gleichen Teilen gemischt. Oder probieren Sie doch einfach die Hanseaten Weisse.

Sie können sich das Bier an ihren Platz bringen lassen oder wenn Sie mögen, haben Sie hier die Gelegenheit, sich Ihr eigenes Bier direkt aus dem Fass zu zapfen. Wenn Sie den Biergeschmack auch zu Hause erleben wollen, dann können Sie im Braukeller Fässer in verschiedenen Größen oder auch in Flaschen abgefülltes Bier erwerben.

Die Speisekarte

In ein echtes Hamburger Brauhaus gehört selbstverständlich eine traditionelle deutsche Wirtshausküche. Daher wird in der Küche das meiste am Spieß, Rost oder in der zur Brauerei gehörenden Räucherei zubereitet. Am beliebtesten sind die Gröninger Schweinshaxe, die besonders knusprig ist, das Roastbeef oder auch der Bauernschmaus. Auf keinen Fall sollten Sie sich das Bierbrot entgehen lassen, das täglich frisch gebacken wird.

Für den großen Hunger oder eine Gesellschaft kommen Sie um das Spanferkel nicht herum. Es wird hier nach traditionellen Rezepten im Ganzen zu bereitet. Und der Clou ist, dass das Spanferkel dann direkt an Ihrem Tisch vom Küchenchef persönlich tranchiert wird.

Gröninger Brauerei
Brauerei und Braukeller von 1722, in dem Gröninger Pils aus Holzfässern und Häppchen serviert werden.
Willy-Brandt-Straße 47, 20457 Hamburg
https://www.groeninger-hamburg.de/

Du möchtest immer über neue Touren und unsere Aktivitäten informiert werden?
Dann melde Dich an und erhalte ab sofort unseren regelmäßigen Newsletter.

Deine E-Mail-Adresse wird nur dazu verwendet, dir in unregelmäßigen Abständen (max. 5x pro Jahr) unseren Newsletter mit Informationen rund um unser Angebot zukommen zu lassen. Du kannst die Mails jederzeit über einen Link abbestellen.
040-27872891
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Top crossmenu